Praxis für Psychotherapie, Paartherapie,  Coaching, Lebens- und Sozialberatung DR. ASTRID WONISCH

 ©  Dr. Astrid Wonisch - Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision - Praxis für Psychotherapie Graz

HOME

Herzlich Willkommen bei Dr. Astrid Wonisch -

Praxis für Psychotherapie, Paartherapie, Coaching und Lebens- und Sozialberatung in Graz


Partner-Seite von: www.psychotherapie-graz.com und www.graz-psychotherapie.at


Psychotherapie Graz

Auszug Artikel „Digitale Eifersucht“ (erschienen in MOMENTS 11/2015, von Madelaine Weber/Cornelia Stiegler)

Interview zum Thema Eifersucht mit Dr. Astrid Wonisch & Dr. Werner Walisch:

Ist Ihrer Erfahrung nach das Problem Eifersucht in Paarbeziehungen gestiegen? Gibt es da einen Zusam­menhang zu sozialen Netzwerken bzw. Online-Portalen?


Nein. Die Anlässe für Eifersucht sind aber entsprechend den vielfältigen digitalen Kommunikationsmöglich­keiten breiter gefächert. Früher lagen die Auslöser ausschließlich im realen Leben, durch belauschte Telefonate, Flirts, gefundene Liebesbriefe usw. In den Paartherapien heute zeigt sich, dass digitale Medien oft bei der Anbahnung von Nebenbeziehungen eine große Rolle spielen, wie SMS, Whatsapp oder Facebook. Zusätzlich gibt es noch das Phänomen einer Eifersucht, die sich nicht direkt auf andere Nebenbuhler bezieht, z. B. wenn der Partner die sexuelle (Selbst-)Befriedigung über Sex-Sei­ten im Internet sucht. Das wird dann als besonders verletzend erlebt, wenn die Sexualität in der Beziehung eingeschlafen ist.

Welche Hilfe kann dabei eine Thera­pie bieten?


Dabei gilt es vorerst herauszuarbei­ten, wo die Wurzel der Eifersucht liegt. Ist sie eher ein individuelles Per­sönlichkeitsmerkmal, Reaktion auf das Verhalten des Partners oder eine Mischung aus beidem? Je nach Ergebnis ist eine Einzeltherapie oder eine Paartherapie Mittel der Wahl. In einer Einzeltherapie geht es um die Stärkung des Selbstbewusstseins, die Entwicklung eines positiven Selbst­bildes und die Förderung des Ver­trauens. Bei einer Paartherapie werden das Verhalten und die Kommunikation der Partner beleuch­tet. Daraus werden Strategien erar­beitet, die Vertrauen fördern und (Selbst-)Zweifel vermindern. Manch­mal ist es auch nötig, die persönliche Geschichte der Partner zu beleuch­ten, um die Wurzel zu finden.


Was raten Sie Betroffenen, die eifer­süchtig sind und/oder speziell im Netz ihrem Partner nachspionieren?


Man muss sich klar werden, dass Eifersucht oft mit Selbstzweifel zu tun hat. Deshalb kann es helfen, sei­ne positiven Seiten bewusst zu machen. Heimliches Schnüffeln stellt massive Vertrauensbrüche dar, die oft schwer zu kitten sind. Das Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" ist für eine Partnerschaft Gift.


„Ob Coaching oder Therapie - am schönsten ist der Moment, wo es gelingt, jemandem einen FLOW ins Ohr zu setzen”


Dr. Werner Walisch


Paartherapie - Informationen und aktuelle Preise:


Paartherapien mache ich immer gemeinsam mit meinem Praxis-Kollegen, dem Grazer Coach und Psychotherapeuten Dr. Werner Walisch.


Ein Erstgespräch (Dauer = 1 Einheit, also 50 min.) kostet bei uns für ein Paar insgesamt 120,- EUR.

 

Für jede weitere Paartherapiesitzung (Dauer = 1,5 Einheiten, also 75 min.) werden pro Paar 170,- EUR fällig.


Wichtige Anmerkungen:



Dr. Astrid Wonisch - Psychotherapie GrazDr. Astrid Wonisch - PorträtSteinmaennchen